Goldanleger auf der Gewinnerseite- 13.04.2024

Goldanleger auf der Gewinnerseite

Liebe Leser,

der Goldpreis hat seinen Anstieg fortgesetzt. Seit Anfang des Jahres ist er von 2.063 $ pro Unze auf 2.397 $ gestiegen, ein Plus von 16%. In Euro gerechnet beträgt der Gewinn sogar 20%.

Sowohl aus fundamentaler als auch aus technischer Sicht sehen wir in diesem Kursanstieg den Beginn eines starken und lang anhaltenden Aufwärtstrends. Das signalisieren unsere langfristig orientierten Indikatoren und Prognosemodelle, die schon vor den jüngsten Kursgewinnen glasklare und wichtige Kaufsignale gegeben haben, die auf sehr viel höhere Kurse schließen lassen.

Goldpreis pro Unze in $, 2022 bis 2024
Gold befindet sich in der Frühphase einer langfristigen Hausse.
Quelle: StockCharts.com

Strategische Gold-Position ist ein Muss

Fast alle Regierungen betreiben im Schulterschluss mit ihren Zentralbanken eine völlig verantwortungslose Schuldenpolitik. Deshalb empfehlen wir Gold in unserem Börsenbrief Krisensicher Investieren vor allem als strategischen Schutz vor den großen Gefahren, die von dieser unseriösen Politik auf die Geldwertstabilität ausgehen. Schließlich zeigt die Finanzgeschichte, dass alle großen Inflationen mit einer hohen und stark steigenden Staatsverschuldung einhergegangen sind, die von Zentralbanken finanziert wurde.

Aufgrund dieser Erkenntnis wurde der EZB bei der Einführung der Europäischen Währungsunion die Staatsfinanzierung ausdrücklich verboten. Dass sie sich an dieses Verbot nicht hält, sondern europäische Staatsanleihen in Höhe von rund 8 Billionen Euro gekauft hat, ist ein gewaltiger Skandal. Damit hat sie – vorläufig – den Zusammenbruch der Europäischen Währungsunion und das Ende des Euro-Experiments verhindert. Allerdings hat sich die EZB damit auch als der maßgebliche Wohlstandsvernichter positioniert – vor dem Sie sich mit Gold schützen sollten.

Trotz dieser eindeutigen Zusammenhänge wird der Aufwärtstrend des Goldpreises von zahlreichen Analysten und Journalisten als geradezu unerklärliche Überraschung bezeichnet. Wenn so viele im Dunkeln tappen, ist das übrigens ein gutes Zeichen und typisch für die Frühphase großer Haussen.

Starkes Kaufsignal jetzt auch für Silber

Inzwischen haben wir für Silber ähnlich starke Kaufsignale erhalten wie zuvor für Gold. Das ist eine wichtige Bestätigung unserer Prognose einer langfristigen Goldhausse, da sich die Kurse der beiden Edelmetalle im Großen und Ganzen im Gleichschritt bewegen. Allerdings empfehlen wir konservativen Anlegern Silber nur als Beimischung, da seine Kursschwankungen deutlich größer sind als bei Gold.

Gewinnen Sie mit Minenaktien

Die Kurse der Minenaktien sind in den vergangenen Wochen zwar ebenfalls gestiegen. Den Einfluss des erheblich höheren Goldpreises auf die Gewinne der Edelmetallproduzenten spiegeln sie aber bei weitem noch nicht wider. Hier besteht also erheblicher Nachholbedarf mit entsprechend hohen Kursgewinnen.

Welche Gold- und Silberminenaktien wir aktuell zum Kauf empfehlen, erfahren Sie aus unabhängiger Quelle und auf höchstem Niveau in unserem Börsenbrief Krisensicher Investieren – kritisch, unabhängig und erfolgreich. Jetzt 30 Tage kostenlos.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

Herzliche Grüße,

Ihr

P.S.: Verpassen Sie die aktuelle Kaufgelegenheit bei Edelmetall- und Energieaktien nicht.