Claus Vogt im Interview



Claus Vogt ist ein gern gesehender Interviewpartner im In- und Ausland. Hier finden Sie eine Auswahl seiner Interviews:




1. Deutsche Sachwertkonferenz am 9. Mai 2014

"Kapitalismus-Kritik ist Unsinn"

Auf der 1. Deutschen Sachwertkonferenz erklärt Claus Vogt im Interview mit Wirtschaft TV, was zur Lösung der Finanzkrise nötig wäre und was er von der Kapitalismus-Kritik hält.

>> Hier gelangen Sie zum Interview





Die MetallWoche - 26.11.2013

"Zeichen der Zeit & Chinesische Tropfenfolter"

Börse hat mit Wirtschaft inzwischen so viel zu tun wie eine Mondfinsternis mit einer Skat- Runde. Woran liegt es also, dass die Börse läuft und die Edelmetalle fallen. Und was könnte uns in den kommenden Monaten erwarten? Zugeschaltet aus Berlin ist uns heute Buchautor, Vermögensverwalter und Herausgeber des Börsenbriefes "Krisensicher Investieren” Claus Vogt. Viel Spaß!

>> Hier gelangen Sie zum Interview



ef vor Ort - November 2013

"Krisenschutz für Anleger"

Anlässlich der Edelmetallmesse 2013 in München sprach der stellvertretende ef-Chefredakteur Henning Lindhoff mit Claus Vogt über krisensichere Investements und die Zukunft der Aktienmärkte.

>> Hier gelangen Sie zum Interview



Die MetallWoche - 29.04.2013


"Über die Schulter geschaut und strategische Positionierung"

Im letzten Podcast mit Claus Vogt von Aequitas Capital Partners aus Berlin hatten wir ein Thema offen gelassen: Die strategische Positionierung mit Aktien und Gold im Kontext, einen Teil der Gelder außerhalb des Finanzsystems zu lagern. Diese Lücke versuchen wir in den kommenden Minuten zu schließen. Zudem spreche ich mit Claus Vogt über die aktuellen Entwicklungen und Ausblicke an den Märkten und über seine Gedanken zum Goldcrash. Viel Spaß!

>> Hier gelangen Sie zum Interview



Die MetallWoche - 11.02.2013

"Agieren inmitten staatlich verordneter Spekulationsblasen"

Wenn Marktanalyse versagt, bleibt eigentlich nur die politische Analyse übrig, sagt Claus Vogt von Aequitas Capital Partners aus Berlin. Der Buchautor und Vermögensverwalter warnt seit Jahren vor den Folgen der weltweiten Notenbankpolitik. Bislang ging es ja gut, taugt die Vergangenheit als Wegweiser für die Zukunft? Vielleicht sollte man ja das logische Denken an den Märkten einstellen und mit den Märkten laufen. Die Frage ist: Wohin? Wir besprechen in den kommenden Minuten das große Bild der Finanzmärkte.

>>Hier gelangen Sie zum Interview



Sven Hermann Consulting - Oktober 2012

Claus Vogt über die aktuelle Währungskrise und die Kapitalmärkte

Die mögliche Entwicklung der Kapitalmärkte, die aktuelle Währungskrise sowie finanzielle Repression: Unter anderem darüber hat Claus Vogt auf der IfAAM Financial Repression Tour im Oktober 2012 mit SHC gesprochen.

>> Hier gelangen Sie zum Video



Die MetallWoche - 31.07.2012

"Das Pulver ist verschossen. Die Zeichen stehen auf Sturm."

Nach vier Jahren "Finanzkrise” wurden und werden entscheidende Weichen für die Zukunft gestellt. Doch wohin führt der Weg? Wohin steuert Europa? Wohin schlittert das Finanzsystem? Was bedeutet das für das eigene Ersparte?

>> Hier gelangen Sie zum Interview



Ludwig von Mises Institut Deutschland - 20.04.2012

Claus Vogt im Interview mit misesinfo:

"Immer massivere Staatseingriffe führen in den Sozialismus oder in eine Vertrauens-krise!"








>> Hier lesen Sie das Interview




Die MetallWoche - 19.03.2012

"Strategische Positionierungen in einer irrationalen Welt"

Das konnte keiner auf der Agenda haben, wozu die „Zentralbank-Bürokraten" weltweit in der Lage sind, sagt Claus Vogt vom Vermögensverwalter Aequitas Capital Partners. Ihre „Stopp&Go-Politik" hat nicht nur zu enormen Schwankungsbreiten an den Märkten geführt, sondern jetzt auch in den realwirtschaftlichen Kennzahlen. Wir schauen in den kommenden Minuten auf die aktuelle Situation und blicken gemeinsam in die Zukunft.

>> Hier gelangen Sie zum Interview



Der Aktionär Nr. 38/2011


Interview mit Claus Vogt und Hans A. Bernecker (Die Actien-Börse):

"Kaufkurse contra Rezession"


Die Aktienmärkte haben in den letzten Wochen über 25 Prozent eingebüßt. Die Volatilität bleibt hoch, der VDAX notiert noch immer bei rund 40 Punkten. Die Unsicherheit ist groß. In der Diskussionsrunde erläutern Hans A. Bernecker und Claus Vogt ihre Standpunkte.







>> Lesen Sie hier das Interview




Gold Money - 14.05.2011


Claus Vogt im Interview mit James Turk

James Turk (Chairman Gold Money Foundation) spricht in diesem Interview mit Claus Vogt über die allgemeine Situation an den Finanzmärkten: Besonderes Augenmerk legen die beiden auf die Gefahren der globalen Schuldenfalle. Das Interview wurde in englischer Sprache geführt.

>> Hier können Sie sich das Video ansehen:






Der neue Börsenbrief mit
Claus Vogt und Roland Leuschel



Claus Vogt und Roland Leuschel helfen Ihnen ab sofort im neuen Börsen-  brief KRISENSICHER INVESTIEREN Ihr Vermögen zu schützen. Jeden Monat erhalten Sie messerscharfe Analysen und wichtige Hintergrund-informationen. Die krisenerprobten Strategiedepots können Sie leicht nachbilden.

Sowohl im Jahr 1987 als auch 2000 und 2008 gehörten die beiden Topanalysten Claus Vogt und Roland Leuschel zu den wenigen, die rechtzeitig vor Börsencrash und Bankenpleiten warnten.

Überzeugen Sie sich selbst und schützen Sie Ihr Vermögen!


Kontakt | Impressum | Datenschutz
kostenlosen Marktkommentar bestellen